Skip to main content

Tödliche Millionen

Robert, Mathematiklehrer an einem Gymnasium, ist im Großen und Ganzen zufrieden mit seinem Leben.

Eines Tages kauft er aus purem Übermut ein Lotterieticket und gewinnt tatsächlich den Jackpot. Dieses Ereignis stellt sein Leben auf den Kopf. Er hängt seinen Lehrerberuf an den Nagel, legt sich einen Porsche zu und stellt daraufhin fest, dass er sich einen neuen Freundeskreis suchen muss. Mit seiner Freundin Frida, die er seit einem halben Jahr kennt und über alles liebt, würde er gerne zusammen ein neues Leben beginnen, aber er weiß nicht, wie er ihr seinen plötzlichen Reichtum vermitteln soll. Sie liebt gerade die Bescheidenheit an ihm und könnte an seinen Millionen Anstoß nehmen.

Dann wird Frida entführt und als Geisel in einem Keller angekettet. Robert soll eine Million Euro Lösegeld für sie bezahlen.

Taschenbuch, 305 Seiten
ISBN: 978-3-95555-094-3
EUR 14,90 (D)